Vom 25. bis zum 30. September 2020 fand an unserem Flugplatz das von Mario Selss organisierte Segelflug-Oldtimertreffen mit seltenen Segelflugzeugen aus den 30er bis 60er Jahren statt. Leider war das Wetter sehr regnerisch, so dass nur ein kurzes Zwischenhoch am Sonntag, dem 27.09.,  für geeignetes Flugwetter mit viel Sonne und sanfter Herbstthermik sorgte. Dieser Tag wurde dann auch von unseren Gästen und einigen Vereinsmitgliedern für knapp 120 Starts intensiv genutzt.

Hier die Fotostrecke vom Sonntag.

 

Grunau Baby fertig zum Start …

 

… und in seinem Element in der Herbstthermik

 

Doppelsitzer Musger Mg19 Steinadler mit charakteristischem Knickflügel

 

Steinadler startet im Flugzeugschlepp

 

Doppelsitziger Trainer Slingsby T21 mit offenem Cockpit

 

Windenstart – Übergang in den Steigflug

 

Die T21 fliegt noch unter 50 km/h

 

T21 im Landeanflug

 

Die Weihe von Konstrukteur Hans Jacobs

 

Der Weihe-Rumpf zeigt, wo seine Spanten sitzen

 

Eines der schönsten Flugbilder der Segelfluggeschichte – die Weihe

 

Zaungäste – zwei Ka6 aus Königsdorf zu Besuch

 

Bergfalke im Flugzeugschlepp

 

Ka2 im Landeanflug

 

Ein weiteres Grunau Baby am Start in Pömetsried

 

Ein in Ohlstadt stationierter Oldtimer – Ricci’s L-Spatz am Start

 

Auch ein Klassiker – Piper PA18 Schleppflugzeug

 

PA18 in der Landekurve

 

Schulgleiter SG38 fertig aufgebaut

 

SG38 Leitwerksdetails

 

 

Menü