Wie bei der Mitgliederversammlung beschlossen, werden wir in diesem und dem nächsten Winter sowohl die ASW24 „AX“ als auch die LS4 „EVA“ neu lackieren lassen, sowie die Cockpits und das Interieur modernisieren. Der Umbau der Instrumentenbretter läuft bereits. Hier ein kleiner Statusbericht.

Überholungsbedürftiger Istzustand der Instrumentierung von AX (links) und EVA (rechts)

Im Modernisierungsteam sind Tobias Schnitzer und Achim Holzmann dabei,  per CAD neue Instrumentenbretter für die beiden Flieger zu entwerfen. Achim hat mit einem Lasercutter schon einmal die ersten Mockups  erstellt, und die schauen richtig gut aus!

                                                             Sperrholz-Mockups der neuen Instrumentenpanels

 

                                                      Standardisierte Instrumentenanordnung der neuen Panels

Die Hauptneuerungen sind sicherlich das zentral und mittig platzierte LX9050 der Firma LXNav,  aus der  aktuellsten Generation von Navigationsrechnern und Varios. Da viele erweiterte  Funktionalitäten im normalen Vereinsbetrieb nicht benötigt werden, beschaffen wir bewusst die einfacheren und preisgünstigeren  Club-Versionen des Geräts. Sollten wir feststellen, dass sich dieser Anspruch verändert, kann man die Geräte per Softwarelizenz ganz einfach für den vollen Funktionsumfang freischalten lassen.

Um eine Individualisierung der Piloten-Profile zu ermöglichen, haben wir zusätzlich noch eine Lizenz für einen sog. LX Styler für beide Geräte erworben. Damit kann sich, wenn gewünscht, jedes Vereinsmitglied seine eigene Benutzer-Umgebung zuhause am Rechner gestalten und dann per SD Karte auf den Rechner im Flieger spielen. Wer dies nicht möchte, verwendet einfach den Standard.

Um schließlich  die Bedienung der Geräte so einfach und sicher wie möglich zu gestalten, haben wir beiden Fliegern zusätzlich auch noch eine Knüppelfernbedienung spendiert. Damit wird ein anstrengendes  Bedienen des Geräts am eher weit entfernten Instrumentenbrett mit ausgestreckter Hand hinfällig, man muss nicht mehr umgreifen und verliert weniger an Aufmerksamkeit für die Steuerung des Flugzeugs und die Luftraumbeobachtung.

AX und EVA werden, ebenso wie alle anderen Vereins-Segelflugzeuge, sukzessive mit Haubenblitzern in roter Leuchtfarbe von Aeroflash ausgestattet. Die in 2021 neu erworbene H304 hat bereits einen Haubenblitzer.

                                                                  Knüppelfernbedienung und Haubenblitzer

Last but not least, wird die ASW24 nach ihrer Rückkehr vom Lackierbetrieb noch neue Sitzpolster bekommen. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an Familie Dohmann, die zugesagt hat, für uns neue, schicke Sitzbezüge zu erstellen, wie René sie auch schon in seiner DG400 hat.

Liebe Grüße
Markus Full

Menü