Aushallen zum Ziellandewettbewerb um 9.30 Uhr

Am Samstag, dem 30.10., fand das Absegeln des SFW statt. Trotz des für die Jahreszeit hervorragenden Wetters musste der traditionelle Ziellandewettbewerb leider ausfallen, weil der föhnbedingte Südwind keine Windenstarts zuließ. Das stand nach einem Probestart unserer Fluglehrer Lisa und Tom mit der ASK21 leider eindeutig fest. Daher konnten sich alle Teilnehmer Zeit lassen, unter blauem Himmel erst einmal das bereitgestellte Weißwurst-Frühstück zu geniessen. Danach wurde der schöne Tag für Flugzeugschlepps mit Ein- und Doppelsitzern von der Piste 22 genutzt, und einige Teilnehmer kamen so noch zu einer Föhn-Einweisung mit Lehrer oder zu einem eindrucksvollen Höhenflug unter moderaten Föhnbedingungen und einem vergleichsweise einfachen Einstieg in die platznahen Wellenaufwinde.

 

Weißwurstfrühstück bei frühlingshaftem Föhnwetter

Danke an Mischa von Velsen und Tobias Schnitzer für die Organisation, auch wenn wir den nächsten Ziellandewettbewerb erst in 2022 austragen können!

Menü